Als mein damals 8 jähriger Labrador-Schäferhund-Mischling aufgrund starker Schmerzen unbekannter Herkunft zum Tierarzt musste, war die Diagnose Spondylose eher ein Zufallsbefund.

Ich wollte meinem Hund nicht nur diese starken Schmerzmedikamente geben, ich wollte Lebensqualität für ihn. So machte ich mich im Internet auf die Reise nach Möglichkeiten Hunden mit der Diagnose Spondylose zu helfen und entschied mich für eine Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin nach Blümchen.

 

2015 begann ich die Ausbildung bei Katrin Vosswinkel in Kirchlengern und Anfang 2017 habe ich die Prüfung zur Hundephysiotherapeutin nach Blümchen sehr erfolgreich abgelegt.

 

Auch nach der Prüfung werde ich mich regelmäßig weiterbilden, um Ihren Vierbeiner optimal behandeln zu können. Denn das Wohl Ihres Hundes liegt mir am Herzen.


 

Bisherige Qualifikationen

 

  • 2015 - 2017 Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin nach Blümchen

  • 09 / 2016 Trainingstherapie für Sporthunde mit Tanja Walter

                   und Petra Herrmann
  • 10 / 2016 Triggerpunkt -Therapie beim Hund mit Tanja Walter

  • 11 / 2016 Befundaufnahme beim Hund mit Britt Tank

  • 02 / 2017 Dorn Therapie und Breuss Massage für Hunde

                   mit Susanne Schmitt
  • 05 / 2017 Degility für Trainer mit Daniela Kohn

  • 09 / 2017 Blutegeltherapie am Hund mit Dr. Britta Schmid

  • 01 / 2018 Neurologie und Neurodynamik in der Hundephysiotherapie                                                      mit Dr. rer. nat. Petra Walter

  • 03 / 2018 Röntgenbilddiagnostik und Eingangsuntersuchung am Hund                                                mit Tierarzt Erhan Gögdak

  •  

    05 / 2018 Kinesiologisches Taping für Hunde mit Franziska Berger

 

Folgende Fortbildungen und Seminare sind für 2018 geplant

  • Ernährungsberater

  • Osteopathie  

 

 

 

 

 


Anrufen

E-Mail